Aktivitäten der AVA

Neben dem Netzwerk, das langfristig aufgebaut werden soll, damit jüngere Mitglieder von beruflichen Erfahrungen der älteren profitieren, ist es uns als gemeinnütziger Verein ein Anliegen, das Städtische Gymnasium finanziell zu unterstützen.

Aktivitäten der AVA, damit Sie wissen, was wir gemacht haben!

Wir als AVA waren im letzten Schuljahr präsent:

natürlich bei der Abiturentlassung hier in der Aula:

  • Jedem Abiturienten wurde zur Erinnerung an das Abitur ein Ballpen mit Gravur "Abitur 2016" der AVA überreicht.
  • Die Jahrgangsbesten erhielten Buchgeschenke für herausragende Leistungen inklusive einer Urkunde.
  • Für "besonderes soziales Engagement" wurde ebenfalls ein Buchpreis mit Urkunde überreicht.  

Selbstverständlich waren wir auch bei der Einschulung der neuen Sextaner anwesend und überreichten jedem Schüler einen Stift mit Gravur "Einschulung 2016" AVA.

Des Weiteren zeigte die AVA auch Flagge bei der Verabschiedung von Lehrern, insbesondere im Jahr 2015 bei unserem langjährigen Schulleiter Siegfried Knepper. Nach einer stimmungsvollen Verabschiedungsfeier überreichten wir als Abschiedsgeschenk ein Ölgemälde mit dem Konterfei von Herrn Knepper. Dieses Gemälde wurde zu gleichen Teilen von der Stadt Ahlen, dem Förderverein und der AVA finanziert. Es hängt zukünftig in unserer Schule, direkt neben dem Vorgänger von Herrn Knepper, Herrn Dr. Klawonn.

Am Buß- und Bettag wird der Toten gedacht, Kranzniederlegung durch die AVA an der Gedenktafel vor dem Lehrerzimmer. Des Weiteren nahmen wir auch, wie jedes Jahr als Jahresabschluss, am Konzertabend des Städtischen Gymnasiums teil. An über 100 teilnehmende Schüler und Schülerinnen aus allen Jahrgangsstufen wurde traditionell Schokolade, als kleines Dankeschön für die musikalische Unterstützung des laufenden Jahres, überreicht.

Finanzielles Engagement

So sind unsere Spenden z. B. in die Anschaffung von Software für das Selbstlernzentrum geflossen sowie in eine jährliche Unterstützung des Zentrums von 1.000 Euro für Materialien, Fachbücher usw. Mit unseren Spenden helfen wir, die Teilnahme an Klassenfahrten zu finanzieren, wenn Familien dies nicht aus eigenen Mitteln leisten können. Gerne haben wir in der Vergangenheit auch diverse Einzelprojekte unterstützt und uns so u. a. an Aufführungsrechten für Musicals für die Theater AG beteiligt oder auch durch Materialspenden für den Kunst-LK zur Teilnahme am Bundeswettbewerb etc.

Dieses Jahr wurde erstmalig die SV/Schülervertretung beim Kauf von Nikolausen unterstützt, die diese gewinnbringend verkauft haben. Der gesamte Verkaufserlös fließt in die SV-Kasse, um Aktionen oder auch Materialien für die SV zu finanzieren sowie im Juni 2017 den erstmaligen "Tag der Integration" am Städtischen Gymnasium durchzuführen.

Zwei weitere Großprojekte, die sich über einige Jahre erstrecken, sind die Neu- und Umgestaltung der Außenanlagen sowie die Erschließung eines neuen Schulgartens, dem "grünen Klassenzimmer". Ziel war es zum einen, ein klares, ordentliches und großzügiges Erscheinungsbild zu schaffen und zum anderen, den Pflegeaufwand zu minimieren. Ermöglicht wurde dies durch zweckgebundene Spenden. In Zusammenarbeit mit der Stadt Ahlen wurde ein Konzept erarbeitet und im Herbst 2014 umgesetzt. Außenanlagen wurden kultiviert, um Großzügigkeit und klare Flächen zu erreichen, Bäume und Sträucher wurden beschnitten, Efeu entfernt, um alten Baumbestand zu retten, großzügige Rasenflächen wurden neu angelegt, Sandsteine/ Findlinge konnten als Sitzfläche platziert werden, frei gewordene Flächen wurden neu bepflanzt, sämtliche Mülleimer wurden neu verzinkt, eine LKW-Ladung Rindenmulch wurde durch den Einsatz von Eltern, Schülern und Lehrern verteilt … die Presse hat hier ausgiebig berichtet. Für Kontinuität und Nachhaltigkeit ist gesorgt, da die finanziellen Mittel für die Pflege, Baumschnitt etc. im Frühjahr sowie im Herbst für die nächsten Jahre bereitgestellt werden.

Im Sommer 2015 wurde das Projekt Schulgarten  "das grüne Klassenzimmer" verwirklicht.

Dieses Konzept ist von der AVA und Frau Dr. Giebel entwickelt und durch die AVA umgesetzt worden. Nach der Komplettrodung des Geländes wurden neue Wege angelegt, weitere Maßnahmen waren eine Teilpflasterung von Freiflächen für "das grüne Klassenzimmer" mit entsprechender Bestuhlung, um Unterricht draußen abhalten zu können, der Bau von Hochbeeten, Geräteschuppen für die neue Außenbestuhlung, die Aufstellung neuer Sitzbänke, die Begrünung in Form neuer Rasenflächen und Bepflanzungen inklusive neuer Zäune etc. Mit anderen Worten, es entstand ein zusätzlich nutzbarer grüner Schulhofbereich, der durch Abriss von Mauern, Türen und Glas jetzt für jedermann zugänglich ist.

Das heißt, der Schulhofbereich konnte durch uns erweitert werden … und ganz ehrlich:
Da sind wir auch ein bisschen stolz drauf!

Wir führten als AVA Streichaktionen durch, z. B. von Pfeilern und Decken zwischen den einzelnen Schulbereichen. Die Farbe wurde gestellt und eine Fachkraft setzte ihre Arbeitszeit ein, damit Eltern und Schüler unter fachlicher Anleitung den Pinsel schwingen konnten und dergleichen mehr.

Das sind jetzt nur einige Aktivitäten, die durchgeführt wurden. Weitere sind in Planung, um das Erscheinungsbild unserer "alten Schule", auch in Zeiten knapper oder fehlender finanzieller Mittel seitens der Stadt Ahlen, zu stärken.

Kontakt

Telemannstraße 2
59227 Ahlen, NRW
  02382 853538
  02382 853563
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Diese Webseite wurde von web media kowalke realisiert.
© Abiturienten Vereinigung des Städtischen Gymnasium Ahlen.